CDU-Initiative aus Preuß. Oldendorf führt ins Verkehrsministerium nach Düsseldorf

L557-Ortsumgehung Bad Holzhausen und neue Trassenführung B65

Auf Initiative der CDU Preußisch Oldendorf fand am 16.05.2019 ein klärendes Gespräch zum Planungsstand der L557-Ortsumgehung Bad Holzhausen – sowie der neuen Trassenführung der B65 im Verkehrsministerium in Düsseldorf statt. An dem Gespräch mit dem Staatssekretär des Ministeriums für Verkehr in NRW, Herrn Dr. Henrik Schulte nahmen der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Frank Pape, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Rolf-Dieter Schütte sowie auf Einladung der CDU, Bürgermeister Marko Steiner teil.

Ziel des Informationsgesprächs war es, einen aussagefähigen Statusbericht zu den für die Bevölkerung und der Wirtschaft relevanten Straßenbaumaßnahmen in und um Preußisch Oldendorf zu erhalten. „Nachdem die Themen L557/ B65 bereits Jahre bzw. Jahrzehnte auf der Tagesordnung von Politik und Planungsbüros standen und stehen und bereits Unsummen an Steuergeldern verschlungen hat, wird es endlich Zeit, der Bevölkerung eine verlässliche Aussage geben zu können“, so Frank Pape.

Nach verbindlicher Aussage des Staatssekretärs Dr. Schulte sind beide Straßenbaumaßnahmen, also sowohl die L557 Ortsumgehung Bad Holzhausen, als auch die neue Trassenführung der B65, als priorisiert eingestuft. Das heißt: Mit beiden Maßnahmen muss bis zum Jahr 2030 begonnen werden. Bekanntermaßen besteht ein enormer Nachholbedarf an infrastrukturellen Maßnahmen. Das Ministerium für Verkehr ist aber zuversichtlich, dass u.a. durch eine Aufstockung des Personals die erforderlichen Planungsmaßnahmen erhöht werden können.

Auch die Stadt Preußisch Oldendorf kann zur Beschleunigung der Maßnahme Ortsumgehung Bad Holzhausen L557 beitragen. In Koordination mit dem Verkehrsministerium hat die Stadt die Möglichkeit Planungsaufgaben zu übernehmen. Die Kosten hierfür werden vom Land NRW vollständig übernommen. Angeregt durch den wöchentlich stattfindenden Bürger-Dialog der CDU Preußisch Oldendorf kann die Politik nunmehr den Mitbürgern eine klare, verbindliche Aussage zu den Themen L557/ B65 tätigen.

Für nähere Details stehen die CDU Vertreter sowie der Bürgermeister Marko Steiner beim nächsten Bürger-Dialog am 24.05.2019 ab 15.00 Uhr im Cafe Schmidt in Preußisch Oldendorf gerne zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben